Kistengrün

Grünes Weihnachtswunder

An Weihnachten werden manchmal Wünsche wahr. Und manch‘ vertrocknete Pflanze fängt wieder zu grünen an. Na gut, vielleicht nicht jede. Aber eine Rose von Jericho ganz bestimmt!

RoseVonJericho_gechlossen

Ein Ball aus braunen Blättern: eine getrocknete Rose von Jericho.

Ein bisschen Wasser und viel Geduld: Mehr braucht es nicht, um eine Rose von Jericho ergrünen zu lassen. Eigentlich ist das ja auch beim „normalen“ Gärtnern so. Trotzdem glauben viele meiner Freunde, dass sie das mit dem Säen, Pflanzen, Gießen und Ernten nicht hinkriegen. Meiner Ansicht nach völliger Unsinn. Ich schaff‘ das doch auch! Meistens jedenfalls… ;-)

Ein paar Freunden mit einem angeblichen Hang zum „braunen Daumen“ habe ich daher in diesem Jahr eine Rose von Jericho geschenkt. Einfach damit sie merken, dass die grünen Mitbewohner gar nicht so kompliziert sind.

 

Mythische Wüstenrose

Mit der Rose von Jericho holt man sich einen Exoten in Haus: Die als heilig geltende und von Mythen umrankte Pflanze wächst in der Wüste und ist perfekt auf ihre Umgebung eingestellt. Wenn der Boden nicht mehr nahrhaft genug ist, zieht sie ihre Wurzeln zurück und trocknet aus. Vom Wind lässt sie sich dann an einen anderen Ort tragen, an dem sie wieder Wurzeln schlägt. Daher nennt man sie auch Wüstenrose.

Streng genommen habe ich meinen Freunden keine Echte Rose von Jericho (Anastatica hierochuntica) geschenkt, sondern eine Unechte aus der Familie der Moosfarne (Selaginella lepidophylla). Ich hoffe, sie sind mit deshalb nicht böse. Aber der Laden verkauft keine anderen! Für den Effekt ist es auch egal. Und auf den kommt es ja eigentlich auch an. :-)

 

Braun wird grün

Und so blüht die Wüstenrose wieder auf:

Einfach in eine Schale geben,

immer mal wieder mit Wasser übergießen,

warten.

RoseVonJericho_geschlossen2

Rose auf dem Trockenen: Noch sind die Farnblätter eingerollt und braun.

RoseVonJericho_10

Nach zehn Minuten hat sich die Rose von Jericho schon ein wenig geöffnet.

RoseVonJericho_25

Nach 25: Minuten: Die Blätter entrollen sich immer mehr.

RoseVonJericho_35

Nach 35 Minuten: So langsam lässt sich die Größe erahnen.

RoseVonJericho_80

Nach einer Stunde und 20 Minuten: Im Inneren wird es schon grün :-)

RoseVonJericho_130

Nach zwei Stunden und zehn Minuten: Irgendwie hat sich nicht viel verändert. Bis auf den Umzug in einen flachen Teller.

RoseVonJericho_Detail_240

Nach vier Stunden: Hier sieht man die eingrollten Farnblätter schön deutlich.

RoseVonJericho_24St

Überraschung am nächsten Morgen: Über Nacht ist die Wüstenrose doch noch ergrünt! :-)

Angeblich wächst die Rose von Jericho sogar weiter, wenn man eine leichte Nährlösung ins Wasser gibt. Nach etwa einer Woche sollte man sie aber aus dem Wasser nehmen. Sonst fängt sie an zu schimmeln. An einem warmen Ort schließt sie sich wieder und trocknet erneut aus.

Probiert es einfach mal aus. Die Wüstenrose beim Aufgehen zu beobachten, macht gerade an (grauen und verregneten) Feiertagen besonders viel Spaß. Ich freue mich über Fotos, Berichte oder ein kurzes Zeitraffer-Filmchen :-)

In diesem Sinne: Schöne Weihnachten!

7 Kommentare zu “Grünes Weihnachtswunder

  1. Barbalotta

    Huhu,
    hier ist eine Freundin aus der Fraktion „grün zu braun“ :-|
    Vielen lieben Dank für das schöne Geschenk! Sobald meine Rose von Jericho schwimmen geht, melde ich mich mit Fotos. Wobei es für meine Verhälnisse ein echtes Wunder sein wird, wenn die Pflanze grün wird…

    Sehr beeindruckend sind Deine Fotos!!! Ich gebe zu, jetzt bin ich hoch motiviert :-)

    Danke auch für diesen wunderbaren Blog! Ein tolles Projekt, das mit viel Liebe und Sorgfalt gepflegt wird :-)

    Wünsche eine schöne Auszeit zwischen den Jahren!!
    LG, Barbalotta

    1. Mel Autor des Beitrags

      Hallo Barbalotta,
      keine Sorge – das klappt bestimmt. :-)
      Und vielen Dank für das Kompliment. Im Moment ist ja nicht wirklich was los, aber das ist auch mal ganz gut so…
      Rutsch gut ins Neue Jahr!!!
      Liebe Grüße, mel

          1. Barbalotta

            Ein Wunder!!!! Meine Rose von Jericho ist grün :-))))

            Frohes neues Jahr und weiterhin viel Erfolg mit diesem wunderbaren Blog!
            :-) :-*

          2. Mel Autor des Beitrags

            Gratuliere! Super! :-)
            Das ist doch schon ein toller Anfang! Bin stolz auf Dich!!! :-*
            Und vielen Dank für die Wünsche und Dein Lob. *freu*
            Ich bin schon ganz gespannt auf Dein Online-Projekt… :-)

  2. Pingback: Frohe Weihnachten! - Kistengrün

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.