Du träumst von einem kleinen Naschgarten auf deinem Balkon, mit Tomaten, Salat, essbaren Blüten und Beeren? In meinem Buch „Pflückbar“ stelle ich dir Gemüse, Kräuter, Obst und essbare Blüten vor – für eine Ernte von Frühling bis Winter.

// Transparenzhinweis: In diesem Beitrag stelle ich mein Balkongarten-Buch vor und verlinke ohne Auftrag auf Online-Shops, natürlich auch in eigenem Interesse. //

Mit den Tomaten hat alles angefangen. Zehn Jahre ist es inzwischen her, als ich eines schönen Frühlingstages Samen von ‚Golden Currant‘ und ‚Rote Murmel‘ in die Erde steckte. Auf gut Glück und mit ganz viel Hoffnung. Ich wollte einfach mal ausprobieren, was so geht auf dem Balkon. Ob mein Daumen grün(lich) ist – oder eben nicht.

Und was soll ich sagen?

Meine ersten selbstgezogenen Tomaten waren der Beginn eines spannenden Abenteuers. Nicht nur deshalb müssen seither jedes Jahr welche auf meinem Balkon stehen. Einen Balkonsommer ohne eigene Tomaten, das mag ich mir gar nicht vorstellen.

Und auch nicht ohne Schnittknoblauch, Minze und Petersilie. Ohne Ringelblumen, Traubenhyazinthe und Kornblumen. Ohne Hirschhornwegerich und Grünkohl. Ohne Erdbeeren und Heidelbeeren. Und ohne alle die anderen Pflanzen, die zu Gast sind, waren und es noch sein werden.

Von den Tieren ganz zu schweigen: den emsigen Hummeln und Schwebfliegen, den drachenhaften Marienkäferlarven und den manchmal frechen und dennoch stets zauberhaften Piepmätzen.

Ja, auf einem Balkon geht doch so einiges – und viel, viel mehr als ich damals zu träumen wagte.

Welche Kräuter, Gemüse, essbaren Blumen und Obstsorten sich für einen Topf, Kiste und Kübel eignen und worauf es beim Gärtnern in Gefäßen ankommt, das will ich natürlich nicht für mich behalten. In meinem Buch „Pflückbar. Balkonobst & Topfgemüse“ stelle ich dir einige vor.

Für eine grüne Oase, die das ganze Jahr hindurch eine frische Ernte liefert – direkt vor deiner Tür.

Buchcover von "Pflückbar. Balkonobst & Topfgemüse" von Melanie Öhlenbach. Kosmos, 2023
„Pflückbar. Balkonobst & Topfgemüse“ von Melanie Öhlenbach, Kosmos 2023

Worum geht es bei „Pflückbar“?

„Pflückbar“ ist nicht nur der Titel, sondern auch der rote Faden des Buches – und das im doppelten Wortsinn.

Im ersten Teil des Buches gebe ich dir Tipps, wie du deinen Balkon in eine Pflückbar verwandelst. In den Basics findest du kurz und knapp die wichtigsten Infos zu

  • Lage, Licht und Mikroklima
  • Ausstattung
  • Pflanzen und
  • Pflege.

Der zweite (und eindeutig größere) Teil ist dem gewidmet, was in einem Balkongarten so alles pflückbar ist: Kräuter, Gemüse, Obst und essbare Blumen.

Neben Klassikern wie Radieschen, Spinat, Tomate, Erdbeere und Feldsalat stelle ich dir auch ein paar Gewächse vor, die eher weniger bekannt sind: Hirschhornwegerich, Speise-Chrysamtheme, Mexikanische Minigurke und Feige, zum Beispiel.

Die Porträts sind nach den Jahreszeiten geordnet, in denen sie (meist zu ersten Mal) verzehrt werden können.

Die Porträts umfassen alle wichtigen Infos, von der Aussaat über Pflege bis hin zur Ernte. Auch geeignete und ungünstige Partner für die Mischkultur kannst du hier nachlesen. Einen schnellen Überblick bieten die Pflegesymbole; die Legende dazu findest du ganz vorne, zum Ausklappen und Danebenlegen.

Jedes Kapitel beginnt mit einer kurzen Einführung und einer Übersicht mit Arbeiten, die nun anfallen. Außerdem gibt es Musterkästen zum Nachpflanzen sowie Specials, Rezepte, Tipps für die Weiterverarbeitung und, und, und.

Im Service-Teil schließlich findest du unter anderem ein paar Adressen. Hier kannst du Ausstattung, Saatgut und Pflanzen für deine Pflückbar bestellen, wenn du in der Gärtnerei, im Bio-Laden, auf dem Wochen- oder Pflanzenflohmarkt in deiner Nähe kein Glück hast.

Für wen eignet sich das Balkongarten-Buch?

„Pflückbar“ ist für alle geeignet, die gern Essbares in Töpfen, Kisten und Kübeln anbauen wollen. Beim Schreiben habe ich vor allem an die gedacht, die noch wenig Erfahrung mit dem Gärtnern haben und ihren grünen Daumen ausprobieren möchten.

Egal zu welcher Jahreszeit.

Denn durch die jahreszeitliche Gliederung kannst du nämlich jederzeit mit einem Projekt starten: mit flotten Radieschen im Frühling, Zuckererbse im Sommer, Asia-Gemüse im Herbst und Grünsprossen im Winter.

Natürlich habe ich beim Standort vor allem den Balkon im Blick. Kräuter, Obst, essbare Blüten und Gemüse wachsen selbstverständlich aber auch auf der Terrasse und der Fensterbank, in einem Dachgarten und im Hinterhof.

Jeder dieser Standorte hat seine eigenen Stärken und Schwächen, auf die ich im Buch jedoch nicht eingehe. Dazu kommen individuelle Besonderheiten. Bitte achte darauf, dass du deinen Minigarten entsprechend umsichtig anlegst.

Mein Balkon ist ein Ort zum Entspannen und Genießen,
ein kleiner Nachgarten direkt vor der Tür.

Motto von „Pflückbar“

An diesem Buch haben wieder viele talentierte, fleißige, kluge, experimentierfreudige und geduldige Menschen mitgearbeitet. Ihnen gilt mein Dank – ebenso wie allen Kistengrün-Fans. Ohne euch würde es „Pflückbar“ nicht geben.

„Pflückbar“ bestellen

„Pflückbar. Balkonobst & Topfgemüse“ ist am 20. Januar 2023 bei KOSMOS erschienen. Der Gartenratgeber ist daher grundsätzlich in allen Buchhandlungen erhältlich.

Falls du das Buch online bestellen möchtest, hier einige Möglichkeiten:

Pflückbar. Balkonobst & Topfgemüse. Mit Musterkästen zum Nachpflanzen & Naschen.
144 Seiten. Kosmos, 2023
Buch – ISBN 9783440173824
EBook – ISBN 9783440507735

Verlosung

Zur Neuerscheinung verschenke ich auf Kistengrün ein Exemplar von „Pflückbar“.

Um eine Chance auf das Buch zu haben, hinterlasse bitte einen Kommentar mit der Antwort auf die Frage: Was darf in deiner Pflückbar nicht fehlen?

Einsendeschluss: Dienstag, 31. Januar 2023, 23.59 Uhr, Bremer Zeit.

Unter allen freigeschalteten Kommentaren wird das Buch verlost.

Viel Glück fürs Mitmachen und Danke für das Teilen deiner Ideen!

Teilnahmebedingungen

Am Gewinnspiel teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die zum Zeitpunkt der Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet haben und einen Wohnsitz in Deutschland haben, an die das Buch geschickt werden kann. Teilnehmen dürfen Einzelpersonen, die unter diesem Blog-Eintrag zur gestellten Frage kommentieren. Die Gewinnerin oder der Gewinner wird ausgelost und von mir per E-Mail benachrichtigt (gültige E-Mail-Adresse im entsprechenden Feld angeben!). Geht innerhalb von 48 Stunden nach Benachrichtigung keine Rückmeldung bei mir ein, behalte ich mir vor, den Gewinn an eine andere Person zu vergeben. Der Preis ist nicht übertragbar und kann nicht in bar ausgezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Weitere Infos zum Datenschutz.

Und jetzt du!

Wie gefällt dir „Pflückbar“? Ich freue mich über deine Rückmeldung, gern als Kommentar unter diesem Beitrag.

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn gern mit anderen!

Mel

Mel arbeitet als freiberufliche Journalistin und hat ein Herz für grüne Themen. Auf Kistengrün zeigt dir die begeisterte Balkon-Gärtnerin, wie du dir auf kleinem Raum ein grünes Paradies schaffst.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert