Kistengrün

Von Blüten, Blättern und Beeren

Was für eine tolle Kistengrüne Woche! Ein paar Tage Sonnenschein – und schon legen sich die Pflanzen in meinem Balkongarten richtig ins Zeug: Es grünt, blüht und gedeiht! Da kamen selbst die Eisheiligen in diesem Jahr nicht gegen an. 🙂

Die weißen Blüten des Feldsalat

Es grünt und blüht im Balkonkasten.

Der Wonnemonat Mai sorgt bei mir für gute Laune. 🙂

Fast täglich kann ich inzwischen frisches Grün vom Balkon ernten: Petersilie und Schnittknoblauch, wilde Rauke, Vogelmiere, Spinat und Winterposteleien bereichern derzeit meinen Speiseplan.

Die Gartensaison fängt also schon mal sehr gut an – und sie verspricht noch besser zu werden, wie ihr im Wochenrückblick sehen könnt. 🙂

Ich hoffe, bei euch läuft auch alles nach Plan! 🙂

Kistengrüne Woche vom 16. Mai 2016

 

Dieser Artikel gefällt Dir? Das freut mich! 🙂 Und ich freue mich, wenn Du ihn mit anderen teilst.  Frisches von Kistengrün gibt es auch auf Twitter, bei Facebook und Google+.

 

Mehr Kistengrüne Woche 2016

Kälteeinbruch im April

Alles grün macht der April

Winterwunderland

Du hast einen Fehler im Text gefunden? Dann sag mir doch bitte Bescheid. Einfach das Wort markieren, Strg + Eingabetaste drücken – und schon bekomme ich eine Nachricht. Vielen Dank!

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

15 Kommentare zu “Von Blüten, Blättern und Beeren

  1. Marc Uebel

    Wow, das ist beeindruckend! Gerade wenn man sich nahezu täglich frische Kräuter + Gemüse ernten kann, erfüllt einen der Garten ständig mit positiven Gefühlen!
    Leider habe ich bei meinen kleinen Töpfen bisher immer versagt, aber jetzt im Frühling bin ich optimistisch, dass mir das ein oder andere Gewächs gelingt 🙂

    1. Mel Autor des Beitrags

      Hallo Marc,
      keine Sorge, das wird bestimmt! Die Saison ist ja noch jung. 🙂
      Was pflanzt Du denn in Deinen Töpfen an?
      Bei mir steckt auch noch viel Grünzeug in den Kinderschuhen. Aber es ist schön zu sehen, wie der Balkongarten langsam Form annimmt. 🙂
      Ich drücke Dir die Daumen!
      Kistengrüne Grüße
      Mel

      1. Marc Uebel

        Hallo Mel,

        ja, bei dir sieht das schon alles ein bisschen besser aus! 🙂

        Ich probiere mich gerade an Schnittlauch, Minze und Basilikum aus. Allerdings muss ich mir den grünen Daumen noch etwas antrainieren 😉

        Ich bin aber gespannt, wie es bei dir weitergeht! 🙂

        1. Mel Autor des Beitrags

          Hi Marc,

          mit Schnittlauch und Basilikum hast Du Dir auch nicht ganz so einfache Pflänzchen auf den Balkon geholt, finde ich. Die sind gern mal ein bisschen zickig. 😉
          Ich drück Dir die Daumen!

          Kistengrüne Grüße
          Mel

    1. Mel Autor des Beitrags

      Vielen Dank, liebe Jeannette!
      Ich hoffe, es ist nur der Anfang!!!! 🙂
      Kistengrüne Grüße an den Wilden Wegesrand!:-)
      Mel

  2. Jacqueline

    Wunderschön ist es gerade auf deinem Balkon 🙂
    Bei mir wachsen die Kräuter auf dem Balkon auch alle sehr gut. Leider komme ich nicht dazu sie regelmäßig zu ernten. Dadurch welken besonders Schnittlauch und Kerbel. Ich glaube ich muss sie einfach öfter zwischendurch schneiden.
    Meine Obststräucher und mein Obstbaum kämpfen wie einige Kräuter auch mit Blattläusen. Eine Fuhre Marienkäferlarven ist schon ausgebracht, die nächste folgt diese Woche.
    Auf dem Acker herrscht Schlammschlacht. Da kann ich vor Ende Mai wohl nicht weiter den Boden bearbeiten. Die jungen Pflanzen kämpfen mit Erdflöhen und Schnecken. Den Tomaten geht es im Tomatenhaus hoffentlich soweit gut.
    Läuft bei mir alles nach Plan? *lach* Nein, eher absolut nicht. Der Plan wurde verworfen. Vielleicht ja nächstes Jahr 😉

    Liebe Grüße

    1. Mel Autor des Beitrags

      Ja, liebe Jacqueline, so langsam lässt es sich aushalten auf dem Balkon. 🙂
      Zum Ernten komme ich doch regelmäßig. Bei den Kräutern ernte ich oft alles auf einmal und friere alles ein, was ich nicht sofort brauche. Ich bilde mir auch ein, dass die regelmäßige Ernte den Pflanzen gut tut und sie viel schneller wachsen. 😉
      Blattläuse waren bei mir auch ein Problem. Waldmeister, Organo und Thymian (!) hatten sie ziemlich gut im Griff.ich habe die Pflanzen ausgegraben, komplett abgewschen und ausgeschüttelt und wieder in frische Erde getopft. Den Waldmeister habe ich Freunden für den Garten mitgegeben. Dem war es wohl eng in der Kiste. 🙁
      Generell sollen Blattläuse ja ein Zeichen dafür sein, dass es den pflanzen nicht so gut geht. Marienkäferlarven sind schon mal ein guter Weg zur Bekämpfung, weitere Tipps hab ich letztes Jahr mal zusammengetragen.
      Ach ja, Pläne… Ich finde ja nichts Schlimmes daran, wenn es anders läuft als geplant. Aber bei Euch geht ja offensichtlich nicht viel. Das ist echt blöd und tut mir echt leid für Euch. 🙁 Aber vielleicht wird es ja in der zweiten Jahreshälfte noch was? Da kann man auch noch einiges anbauen
      Nur nicht verzweifeln!!!
      Kistengrüne Grüße
      Mel

  3. Ye Olde Kitchen

    Hallo Mel,
    dein kleiner Balkon ist ja der Wahnsinn und was du da alles rausholst. Respekt!
    Bei uns auf Balkonien ist mittlerweile auch alles ausgepflanzt und gesät. Erste Erdbeeren hängen bei uns auch schon dran, so schöne Tomatenblüten sind bei uns aber noch nicht zu sehen. Dafür wuchern bei uns die Kräuter (Liebstöckel, Petersilie, Schnittlauch, Estragon, Dill, Fenchel,…).
    Wir sind schon gespannt, wie es sich in den nächsten Wochen entwickelt.
    Viele Grüße aus Ye Olde Kitchen, Eva und Philipp

    1. Mel Autor des Beitrags

      Hallo, Ihr Beiden,
      das liest sich doch schon mal gut an bei euch! Kräuter sind doch ein idealer Einstieg in die Saison. 🙂
      Leider sind die ausgesäten bei mir nicht so dolle aufgegangen. Liebstöckel, Koriander und Dill gibt es – wenn überhaupt noch – als Pflanze. Der PLatz wird ja auch nicht mehr… 😉
      Ich drücke euch die Daumen, dass die Tomaten bald auch blühen – und ganz viele Früchte tragen!
      Kistengrüne Grüße
      Mel

  4. Pingback: Kistengrüne Woche: Geschenke!

  5. Pingback: Von Kübelgewächsen und einer #Kohlrabi2016-Kräuter-Kiste

  6. Pingback: Kistengrüne Woche: Die Blaue Blume

  7. Pingback: Kistengrüne Woche: Kuck mal, wer da krabbelt!

  8. Pingback: Kistengrüne Woche: Weniger - wird mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: