Kistengrün

Gruß aus der Anzucht-Station!

Etwas mehr als zwei Wochen ist es her, dass ich die ersten Pflanzen für die Saison ausgesät habe. Zu meiner Freude hat sich auf der Fensterbank inzwischen einiges getan. Aber ein Sorgenkind gibt es leider auch…

Blick in die Anzucht-Station auf der Fensterbank.

Was habe ich mir um die Anzucht in diesem Jahr für Sorgen gemacht! Dass sich mich blamieren könnte und sich gar nichts an der Erdoberfläche blicken lässt!

Was soll ich sagen: Die Sorgen waren völlig unbegründet. 🙂

Der Salat war der erste, er keimte schon nach wenigen Tagen. Recht schnell folgten Basilikum und die erste Studentenblume. Das freute mich besonders, weil ich nicht mehr sicher war, wie keimfähig das Saatgut der Tagetes noch ist.

Die Tomaten ließen sich ein wenig bitten, aber das bin ich ja gewohnt. 😉

Dass die Jungfer im Grünen aufgegangen ist, ist ein weiteres Highlight. Schließlich haben die Versuche in den Vorjahren nicht geklappt. 🙂

 

Frühaufsteher, Schlafmützen und Sorgenkinder

 

Sorgen bereitete mir tatsächlich die Ananaskirsche, auf die ich schon sehr gespannt bin. Von der war nach über einer Woche immer noch nichts zu sehen…

Als mir aber Balkongärtner und Physalis-Experte Jörg versicherte, dass sie immer ein paar Tage länger zum Keimen braucht, hab ich mich einfach mal entspannt. Und in der Tat: Inzwischen sind auch hier einige aufgewacht! 🙂

Einzig die Gurke hat sich noch nicht blicken lassen. Das finde ich ein bisschen schade, schließlich habe ich das Saatgut aus Irland mitgebracht. Die Hoffnung aufgeben will ich aber nicht. Beim Kürbis hat es vor drei Jahren auch etwas länger gedauert. 🙂

Daher bin ich ganz fest überzeugt: Kommt Zeit, kommt Gurke! 😉

 

Was hat sich in euren Anzucht-Stationen blicken lassen? Was lief gut, was weniger?

 

Dieser Artikel gefällt Dir? Das freut mich! 🙂 Und ich freue mich, wenn Du ihn mit anderen teilst.  Frisches von Kistengrün gibt es auch auf Twitter, bei Facebook, Google+, Pinterest und  Instagram!

Mit dem Newsletter erfährst Du sofort, wenn ein neuer Beitrag auf Kistengrün erscheint. Die Registrierung dafür findest Du in der Seitennavigation.

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

6 Kommentare zu “Gruß aus der Anzucht-Station!

    1. Mel Autor des Beitrags

      Vielen lieben Dank, liebe Christiane! 🙂
      Bei meinen Tomaten sind immerhin zwei von drei gekeimt. 🙂 Die anderen beiden (Green Zebra und Black Cherry) habe ich auf dem Pflanzenmarkt gekauft. So viel Platz ist ja dann auch nicht auf der Fensterbank… 😉
      Welche Sorten hast du denn im Rennen?

      Kistengrüne Grüße
      Mel

    1. Mel Autor des Beitrags

      Hi MadTee,

      das ist eine sehr schöne Gewissheit, finde ich. 🙂
      Trotzdem habe ich mich immer noch nicht so recht dran gewöhnt. Ich bin oft überrascht, dass es um acht Uhr abends immer noch hell ist… 🙂

      Dir ebenfalls frohe Ostern und kistengrüne Grüße
      Mel

  1. Hauptstadtgarten

    Hallo Du!
    Die Ananaskirsche hat bei mir auch eine ganze Weile gebraucht! Jetzt sehen die Pflänzchen aber schon spitze aus! Letztes Jahr hatte ich kein Glück mit den Kürbissamen. Seit dem ich alle Samen über Nacht in warmem Wasser einweiche, sind die Keimraten deutlich besser. Meine Sorgenkinder dieses Jahr sind Erdnüsse. Die Idee war so toll, aber aus 10 Kernen habe ich bisher nur ein einziges Pflänzchen bekommen…
    Eine tolle Gartensaison wünsche ich Dir!
    Liebe Grüße

    1. Mel Autor des Beitrags

      Hallo, liebe Haupstadtgärtnerin!

      Das klingt ja nach aufregenden und ungewöhnlichen Pflanzenplänen bei dir!
      Schade nur, wenn die Erdnuss da nicht so mitspielt. 🙁 Oder zumindest: nicht alle. Aber vielleicht kommen die anderen ja noch—?
      Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen!

      In Sachen Ananaskirsche bin ich inzwischen total entspannt. Mich wundert nur, dass sie so langsam wächst. Vielleicht hätte ich sie doch früher aussäen sollen?! Naja, egal. Zu spät. Das wird schon noch – ich mach das Beste draus. 🙂

      Der Tipp mit den Kürbissamen ist klasse, das werde ich mir auf jeden Fall für die nächste Kürbisanzucht merken. Vielen Dank dafür! 🙂

      Ich wünsche dir ebenfalls eine tolle Gartensaison und schöne Ostern!
      Kistengrüne Grüße
      Mel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.