Kistengrün

Was tun, wenn die Tomatenpflanze abgebrochen ist?

Erneut wurzeln lassen, mit Klebeband verbinden, abwarten: Es gibt offensichtlich einige Möglichkeiten, Tomatenpflanzen zu retten, deren Haupttrieb abgebrochen ist. Hier sind eure Tipps.

Der Tomatentrieb einer reichlich Früchte tragenden Tomatenpflanze ist abgebrochen.

Einfach mal umgeknickt, die reichlich Früchte tragende Balkontomate…

Stellt euch vor: Eure Tomatenpflanze trägt reichlich Früchte – und kracht eines Tages mit voller Blatt- und Früchtepracht in den benachbarten Basilikum.

Natürlich war ich alles andere als begeistert.

Ich liebe Caprese und Pesto rosso – aber doch nicht so! :-(

Normalerweise achte ich ja auch darauf, dass meine Tomaten einigermaßen sicher verstabt und festgebunden sind.

Doch in diesem Fall hab ich das Ganze wohl unterschätzt: Der Bambusstab war einfach zu schwach für die massige Pflanze…

 

Wenn die Tomatenpflanze abbricht – eure Tipps

Der Haupttrieb einer Tomate ist abgebrochen.

So sah der abgebrochene Haupttrieb der Balkontomate aus. :-(

Was also tun? Diese Frage habe ich auch den Kistengrün-Fans auf Facebook* und Twitter gestellt. Sicherlich bin ich nicht die Einzige, der so ein Malheur passiert.

*Die zahlreichen Kommentare aus den geschlossenen Gartengruppen bei Facebook kann ich leider an dieser Stelle nicht einbinden. Tendenziell gehen die Ratschläge aber in die gleiche Richtung wie die hier zitierten Beiträge.

 

Tomate wurzeln lassen und einpflanzen

Tomatenast mit Klebeband verbinden

tomatenpflanze abgebrochen

Gar nichts tun

Ist meiner auch passiert. Ich habe sie genau so hängen lassen und seit ein paar Wochen wächst sie auch in diesem Zustand weiter^^„, schrieb ein Kistengrün-Fan auf Facebook.

Die Profis um Rat fragen

Die Telefonnummern zu den Gartenakademien habe ich euch übrigens in diesem Blogeintrag zusammengestellt. :-)

Vielen Dank für eure Tipps!!! :-)

 

Wie ich meine Tomatenpflanze gerettet habe

 

Der abgebrochene Haupttrieb der Tomate wird von weiteren Bambusstäben abgestützt.

Ein Sicherungsnetz für die Tomate: Mit jeder Menge Bambus und Kordel habe ich versucht, die Pflanze so gut wie möglich zu stützen.

Ich muss ja zugeben: Im Nachhinein hätte ich am liebsten alle Methoden ausprobiert, um herauszufinden, welche denn nun am besten funktioniert. An diesem Tag war mir aber eine abgebrochenen Tomatenpflanze genug.

Und viel Zeit für Experimente hatte ich leider auch nicht.

Daher habe ich die in meinen Augen schnellste Methode gewählt: Die umgeknickte Tomate vorsichtig und so weit wie möglich aufrichten und an weitere Bambusstäbe festbinden, um das Gewicht gleichmäßig zu verteilen.

Das war’s. Den Bruch habe ich nicht verarztet.

Zugegeben: Diese Methode ist bestimmt nicht ohne Risiko. Aber da der Trieb nicht komplett abgebrochen war und so voller Früchte hing, hab ich es einfach mal ausprobiert. Ansonsten hätte ich euch nach einem Rezept für grüne Tomaten gefragt. Oder * sie nachreifen lassen. ;-)

Und ich habe offensichtlich Glück: Bislang versorgt sich die Pflanze ganz normal. Keine braunen Blätter, keine abfallenden Früchte. Im Gegenteil: Die Tomaten wachsen, gedeihen und reifen, als wäre nichts geschehen! :-)

Hier das Beweisfoto:

Rote Balkontomaten auf einem brauen Holztisch.

Tata: Die ersten roten Balkontomaten. :-)

 

* Warum ich diese Passage gestrichen habe: Grüne, also unreife Tomaten enthalten giftiges Solanin. Bitte verarbeite sie nicht!

Mehr Tomaten

Wann sind Tomaten reif?

Tomaten stützen und festbinden

Experten-Tipps für eine reiche Tomatenernte

Tomatensamen gewinnen

Grüne Tomaten nachreifen lassen

 

Dieser Artikel gefällt Dir? Das freut mich! 🙂 Und ich freue mich, wenn Du ihn mit anderen teilst.  Frisches von Kistengrün gibt es auch auf Twitter, bei Facebook und Google+.

 

6 Kommentare zu “Was tun, wenn die Tomatenpflanze abgebrochen ist?

    1. Mel Autor des Beitrags

      Hallo Renate,

      ja, ich war echt geschockt und hatte schon das Schlimmste befürchtet. :-(
      Aber dem Balkontomätchen geht es weiterhin gut und ich kann fleißig ernten. :-)
      In Sachen Tipps gebe ich den Dank sehr gerne weiter: Die meisten Ratschläge waren ja nicht von mir… :-)

      Kistengrüne Grüße
      Mel

  1. Paul

    Habe soeben auch eine Tomatenpflanze im Garten abgebrochen. Sie war umgefallen und ich wollte sie aufstellen. Aber sie ist an der Stange (aus gewundenem Stahl) nach unten gerutscht und hat sich über dem Boden so zusammengestaucht, das sie abgebrochen ist.

    Dann habe ich gegoogelt und diese Seite hier gefunden.

    Ich habe die Tomate mit Kabelbinder vorsichtig hochgezogen und ein Gestell gebaut, denn die Pflanzen sind viel zu Groß und zu schwer für die Tomatenstangen. Den Bruch habe ich mit Klebeband und einem aufgespaltenen Sonnenblumenstengel bei dem ich das Mark herausgeholt habe zusammengeflickt. Ein kleines bisschen von der Schale des Tomatenstengels hängt noch zusammen.

    Ich hoffe das funktioniert so.

    1. Mel Autor des Beitrags

      Hallo Paul,

      es ist immer sehr ärgerlich, wenn eine Tomatenpflanze abbricht – vor allem wenn schon Früchte dran hängen! :-(
      Wichtig ist wohl, dass die Pflanze weiterhin Wasser und Nährstoffe bekommt und keinen Krankheitserreger in die Pflanze eindringen können.
      Je nachdem wie weit die Saison fortgeschritten ist, kann es sinnvoll sein, den abgebrochenen Trieb noch einmal frisch zu pflanzen. Tomaten wurzeln ja recht schnell ud gut. :-)

      Ich drücke dir die Daumen, dass deine Tomate überlebt und noch eine reiche Ernte bringt!

      Kistengrüne Grüße
      Mel

  2. Nina

    Bitte keine Tomaten grün verarbeiten. Die sind und bleiben giftig. Es gibt spezielle Sorten, die grün reifen – nur die kann man verwenden.
    Für’s nächste Mal würde ich außerdem gedrehte Pflanzstäbe aus Metall empfehlen, daran kann sich die Tomate festhalten.

    1. Mel Autor des Beitrags

      Hallo Nina,

      danke für den Hinweis. Ich habe die Passage im Text gestrichen.
      Das mit den Metallstäben ist ein sehr guter Tipp, vielen Dank! Leider hatte ich keine, die in einen Blumentopf passen…

      Kistengrüne Grüße
      Mel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.