Kistengrün

Mein neuer Pflanztisch: von der Schule auf den Balkon

Ich hab ein neues Lieblingsteil auf dem Balkon: An meinem Pflanztisch kann ich endlich  rückenschonender gärtnern. Im Moment sogar noch im Sitzen. :-)

Auf einem Balkon stapeln sich Blumentöpfe, im Hintergrund steht ein Regal.

Das alte Regal in der Ecke hat ausgedient…

Gärtnern gilt ja als gesund. Aber manchmal tut mit echt der Rücken weh – vor allem wenn ich im Frühjahr stundenlang zwischen Pötten, Samen und Erdsäcken auf dem Boden herumkrieche.

Das hat seit dem Wochenende aber ein Ende: Ich hab endlich einen Pflanztisch! :-)

Nicht, dass ich mir einen gewünscht hätte: Ich finde die Teile echt tierisch teuer. Aber als mir meine liebe Nachbarin vor ein paar Monaten einen alten Schultisch anbot… konnte ich nicht Nein sagen.

Und das war eine gute Entscheidung. :-)

Ein Pflanztisch fürs ganze Jahr
Auf einem Balkon stehen ein Tisch und Blumentöpfe.

…und Platz für den neuen Pflanztisch gemacht.

Viel Platz ist ja nicht auf meinem Balkon. Daher war es mir wichtig, dass ich den Tisch das ganze Jahr hindurch nutzen kann: im Frühjahr für Aussaat und Anzucht, im Sommer als Stellplatz für Kräuter und Salat.

Praktischerweise steht der Tisch direkt vor dem Küchenfenster. Ich kann jetzt also ohne große Umwege durchs Wohnzimmer die Pflanzen gießen – und später hoffentlich auch ernten.

Wenn ich die Fensterbank in der Küche nicht auch noch mit Blumentöpfe zustelle… ;-)

Erster Test – erste Aussaaten 2016
Auf einem Pflanztisch liegen Samentüten und Blumentöpfe.

Kaum aufgestellt, musste ich das neue Balkonmöbel gleich ausprobieren. :-)

Natürlich habe ich den Tisch auch gleich einem Praxistest unterzogen und die erste Pflanzen für die Saison ausgesät. Neben Eichblattsalat vor allem Petersilie, Dill, Basilikum, Schnittlauch und andere Kräuter.

Wenn sie erst mal groß und grün sind, werden sich sicherlich nicht nur auf diesem Tisch gut machen. ;-)

 

Dieser Artikel gefällt Dir? Das freut mich! :-) Und ich freue mich, wenn Du ihn mit anderen teilst.  Frisches von Kistengrün gibt es auch auf Twitter, bei Facebook und Google+.

Mehr Praktisches im Garten

Vertical Gardening

Auf der Saatgutbörse

Keimprobe bei Saatgut

Upcycling: Anzuchtöpfe aus Verpackungen

6 Kommentare zu “Mein neuer Pflanztisch: von der Schule auf den Balkon

  1. Sigrun

    Tolle Sache, so ein Pflanztisch, vor allem wenn er als Geschenk kommt. Ich hab seit letztes Jahr auch einen und für dich hat es den Vorteil, dass du dann noch in verschiedenen Höhen gärtnern kannst. Das ist für Balkongärtner genial. LG Sigrun

    1. Mel Autor des Beitrags

      Hallo Sigrun,
      ja, über den Pflanztisch habe ich mich sehr gefreut. Und ich will ihn nach so kurzer zeit auch gar nicht mehr missen! :-)
      Nutzt Du auch einen alten Tisch oder hast Du einen „richtigen“ Pflanztisch?
      Wie ich die Ebenen nutzen werden, weiß ich grad noch nicht. Aber ich will das auf jeden Fall ausprobieren. Sehr praktisch sind auch die Haken an der Seite – da haben die Schüler wohl früher Ranzen und Turnbeutel drangehängt. Bei mir wird es wohl was Rankendes… :-)

      Kistengrüne Grüße
      Mel

  2. Jacqueline

    Ein Pflanztisch ist toll. Leider habe ich auf meinem Balkon dafür keinen Platz, weil ich lieber eine gemütliche Sitzecke habe um mich in meiner grünen Oase zu erholen :) Mir bleibt also nichts anderes übrig als auf dem Boden zu bleiben und dort Töpfe zu befüllen.
    Dir viel Spaß mit deinem neuen Pflanztisch.

    Viele Grüße,
    Jacqueline

    1. Mel Autor des Beitrags

      Hallo Jacqueline,
      ja, wir haben Glück und müssen uns nicht zwischen Sitzen und Gärtnern entscheiden. Oder besser gesagt: noch nicht. Im vergangenen Jahr wurde es aber echt eng irgendwann… das wird mir diesmal nicht passieren!!! ;-)
      Kistengrüne Grüße
      Mel

  3. Pingback: Die #Kohlrabi2016-Challenge

  4. Pingback: Diese Kräuter und Gemüse-Sorten wachsen im Balkon-Garten 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.