Ende der Woche endet die Anmeldefrist für die diesjährige Samenrotation. Höchste Zeit also, das eigene Saatgut für den Postweg fertig zu machen. Und das heißt: Tütchen basteln!

Samentuete_fertig_kistengruenViel Zeit habe ich ja leider derzeit nicht, um mir etwas Kreatives einfallen zu lassen. Schnell und einfach war daher in diesem Jahr die Devise. Ein Glück, dass ich einen Stapel alter Briefumschläge in der Schublade gefunden habe.

Man nehme:

einen alten Briefumschlag, DIN lang ohne Fenster

Schere

Klebstoff

Buntstifte

 

Und so geht’s:

Briefumschlag_halb_kistengruenUmschlag in der Mitte teilen.

Briefumschlag_Seite_kistengruenAuf der Rückseite im unteren Teil einen etwa einen Zentimeter breiten Streifen ausschneiden.

Briefumschlag_oben_kistengruenIm oberen Teil bis zum Knick ein ebenso breites Stück abschneiden.

Im unteren Teil den überstehenden Streifen knicken …

Briefumschlag_kleben_kistengruen… und festkleben.

Samentuete_kistengruenFertig ist die Tüte.

Zugegeben: Damit gewinnt man keinen Schönheitspreis und ich entschuldige mich schon jetzt bei allen Teilnehmern der Samenrotation, die in diesem Jahr ein Tütchen von mir bekommen.

Aber eigentlich sollte es ja auch auf den Inhalt ankommen. Daher hoffe ich viel mehr, dass die Samen gut ankommen und im nächsten Jahr keinem – wo immer Marcel sie im November hingeschickt haben wird. :-)

Samentueten_kistengruen

Du hast einen Fehler im Text gefunden? Dann sag mir doch bitte Bescheid. Einfach das Wort markieren, Strg + Eingabetaste drücken – und schon bekomme ich eine Nachricht. Vielen Dank!

Vielen Dank, dass du diesen Beitrag teilst!
Kategorien: DIYSaatgut

Mel

Mel

Mel arbeitet als freiberufliche Journalistin und hat ein Herz für grüne Themen. Auf Kistengrün zeigt dir die begeisterte Balkon-Gärtnerin, wie du dir auf kleinem Raum ein grünes Paradies schaffst.

6 Kommentare

Avatar

SamHandwerk · 20. Dezember 2014 um 10:03 am

Hallo,

guckt mal hier:

http://www.samhandwerk.de/downloads/samenpackungen/

hab ich gans neu zusammengestellt, ist einfach und schnell zu falten und kommt auch noch ohne Kleber aus. Klein quadratisch, praktisch.

Die Vorderseite könnt ihr frei gestallten, auf der Rückseite ist ein Vordruck für Saatzeit und Pflanzabstände.

Ich freue mich auf Kommentare.

Lieben Gruß
Samuel

    Mel

    Mel · 20. Dezember 2014 um 6:41 pm

    Hallo Samuel,

    das ist ja eine tolle Idee. :-) Ich werde die Tütchen demnächst gleich mal ausprobieren!
    Vielen Dank und liebe Grüße

    Mel

Kleine Samentüten basteln · 21. Oktober 2015 um 12:17 am

[…] Samentüte aus alten Briefumschlägen basteln […]

Tomatensamen gewinnen · 29. August 2016 um 1:38 pm

[…] Samentüten selber basteln […]

Kistengrüne Woche: Von der Blüte bis zur Reife · 9. Januar 2017 um 6:50 pm

[…] Samentüten selbst gebastelt […]

Verblüht und ausgereift: Samen ernten und sammeln · 26. Januar 2017 um 5:23 pm

[…] Samentütchen basteln […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: