Wer bei Wok immer nur an asiatisches Essen denkt, verkennt meiner Meinung nach seine Vielseitigkeit. Ich bereite darin auch jede Menge anderer Gerichte darin zu. Zum Beispiel mediterranes Zucchini-Gemüse.

Zucchini-Gemüse mit Pasta

Zucchini-Gemüse mit Pasta

Ihr erinnert euch vielleicht an die zwei riesigen Zucchinis, die ich neulich bei mir im Hinterhof „gefunden“ habe. Eine davon habe ich noch am selben Tag verarbeitet – mit Zwiebeln, Tomaten und Schafskäse. Ist in einer halbe Stunde fertig und schmeckt einfach nur super-lecker – auch an heißen Tagen!

Zucchini_geschnitten

Geschnittene Zucchini

Frischer Mini-Knoblauch aus dem Balkonkasten

Frischer Mini-Knoblauch aus dem Blumenkasten

Violetter Basilikum, Oregano und Thymian frisch vom Balkon

Violetter Basilikum, Oregano und Thymian frisch vom Balkon

Man nehme für vier Portionen:

2 Zwiebeln

1-2 Zehen Knoblauch (oder eine ganz kleine, wie diese aus dem Garten :-))

1 Handvoll frischer Kräuter: Thymian, Oregano und vor allem Basilikum

300 Gramm Tomaten (am besten Cherry-Tomaten aus dem Garten)

1 TL Pinienkerne

500 Gramm Zucchini

180 Gramm Feta

Olvien-Öl, Salz, Pfeffer

 

250 Gramm Nudeln

 

So geht’s:

Zwiebeln  und Knoblauch enthäuten, klein hacken. In im Wok erhitzten Oliven-Öl an dünsten.

Tomaten waschen, halbieren und dazugeben.

Gewaschene und verlesene Kräuter hacken und dazugeben.

Fast fertig!

Mmmmh!

Pinienkerne rein und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nun die gewaschene Zucchini in Würfel schneiden und in den Wok geben. Falls zu wenig Flüssigkeit da ist, einen (wirklich nur kleinen!) Schwapp Wasser dazugeben, Deckel drauf und bei kleiner Flamme köcheln lassen. Immer mal wieder umrühren und gebenenfalls Flüssigkeit dazugeben.

In der Zwischenzeit die Nudeln ins kochende Salzwasser geben und entsprechend Anleitung kochen (unsere brauchen 12 Minuten).

Feta_im_Wok

Feta klein schneiden und in den Wok geben, sobald die Nudeln fertig sind. Das Ganze noch mal ein bisschen ziehen lassen, bis der Feta angeschmolzen ist. Aber nicht zu viel rühren! Danach noch mal abschmecken und servieren.

Guten Appetit!!!! :-)

Du hast einen Fehler im Text gefunden? Dann sag mir doch bitte Bescheid. Einfach das Wort markieren, Strg + Eingabetaste drücken – und schon bekomme ich eine Nachricht. Vielen Dank!

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn gern mit anderen!

Mel

Mel

Mel arbeitet als freiberufliche Journalistin und hat ein Herz für grüne Themen. Auf Kistengrün zeigt dir die begeisterte Balkon-Gärtnerin, wie du dir auf kleinem Raum ein grünes Paradies schaffst.

9 Kommentare

Avatar

Anette Muck · 5. August 2014 um 7:06 am

Das sieht richtig lecker aus. Enorm, dass deine Zucchini so groß geworden sind. Konntest du schon wieder ernten und ist das eine weiße Zucchinisorte? Schmeckt die anders als die grünen?

Liebe Grüße
Anette

    Mel

    Mel · 5. August 2014 um 8:11 am

    Hallo Anette,

    ja, ich war auch ziemlich platt, dass die Zucchinis so schnell so groß geworden sind. Danach mussten sich die Pflanzen auch ein paar Tage erholen. Inzwischen hängen wieder zwei Früchte an jeder Pflanze. Allerdings werde ich diesmal definitiv früher ernten :-)
    Ich muss gestehen: Ich habe keine Ahnung, ob es sich bei der einen Sorte um eine weiße Zucchini handelt. Die anderen Früchte sind ebenfalls hell, daher nehme ich an, dass die erste Frucht keine Ausnahme war. Die Samen stammen aber aus derselben Tüte. Und: Meiner Meinung nach schmeckt sie nicht anders als die grünen.

    Liebe Grüße
    Mel

Basilikum | Kistengrün · 13. April 2015 um 6:23 pm

[…] Zucchini aus dem Wok […]

Kistengrüne Woche: Vergessene Welt · 2. August 2015 um 4:24 pm

[…] Rezept: Zucchini aus dem Wok […]

Sommer im Topf: Tomaten-Feta-Soße · 6. November 2015 um 2:26 pm

[…] Zucchini aus dem Wok […]

Grüne Tomaten nachreifen lassen · 19. November 2015 um 10:18 am

[…] Zucchini aus dem Wok […]

Kistengrüne Woche: Von der Blüte bis zur Reife · 3. März 2016 um 11:01 pm

[…] Rezept für Zucchini aus dem Wok […]

Tomatensorte Golden Currant: Tipps zu Aussaat und Pflege · 28. Oktober 2017 um 5:12 pm

[…] Zucchini aus dem Wok […]

Tomatensorte Rote Murmel: Tipps zu Aussaat und Pflege · 10. April 2018 um 2:37 pm

[…] Zucchini aus dem Wok […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: