Sämlinge der Hoffnung

Wer gärtnert, muss Geduld haben. Und darf nicht gleich aufgeben. Vor allem nicht die Hoffnung, wenn etwas schief gegangen ist. Dann wird (meist) alles gut. So wie bei meinem Tomaten-Paprika-Desaster. Fünf kleine Keime wohnen auf der Fensterbank. Sie wachsen in Weiterlesen…

Keimzeit

Der Salat macht in diesem Jahr den Anfang. Seit Donnerstag sind die ersten Keime des Rotblättrigen Eichblattsalates zu sehen, die von Tag zu Tag enorm zulegen. Zumindest bei der Länge. Ich gebe zu: In den letzten Tagen habe ich gar Weiterlesen…

Tod im Gewächshaus

Tschüß, Rote Murmel. Goodbye, Golden Currant. Adios, Pantos. Als ich heute mein Gewächshauses öffnete, stieg mir der Duft des Todes in die Nase. Scheiße. Scheiße. Scheiße. Das ging ja schnell. Gleich in der ersten Woche habe ich 18 potenzielle Tomaten- Weiterlesen…

Frühlingserwachen

Vielleicht ist es Glück, vielleicht hat es die Natur so angelegt: Als ich heute den Balkon von den letzten Überresten des vergangenen Gartenjahres befreien wollte, warteten einige Überraschungen auf mich. Den letzten Wochen über gehörte der Balkon den Meisen. Erst Weiterlesen…

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: