Der Samenstand von Pflanzen ist schon ein faszinierendes Gebilde – und jeder so unterschiedlich! Bei einem Foto-Streifzug durch den BalkonGarten habe ich versucht, einige von ihnen möglichst nah vor die Linse zu bekommen. Na, kennt ihr sie?

Pflanzen in einer Kiste auf einem Balkon

Blick in den herbstlichen Kräutergarten auf dem Balkon. :-)

Auch wenn die Sonne scheint, als ob der Sommer nie enden mag: Die BalkonGarten-Saison neigt sich so langsam dem Ende zu.

Doch das ist kein Grund, traurig zu sein. Schließlich war der BalkonGarten-Sommer 2018 wunderschön – und die Ernte reichlich. ;-) Und viele Pflanzen haben bereits das kommende Frühjahr fest im Sinn: Nach der Blüte haben sie zahlreiche Samen gebildet!

Mit ihren langsam vertrocknenden Samenständen haben Sonnenblume, Salat, Kornblume & Co das Aussehen des BalkonGartens noch einmal ziemlich verändert.

 

Samenstände in Nahaufnahme

Das musste ich natürlich auch mit der Foto-Kamera festhalten – möglichst nah dran, weil mich ihre unterschiedlichen Formen so fasziniert haben.

Samenstand der Tagetes oder Studentenblume

Mal ganz nah betrachtet: der Samenstand der Studentenblume oder Tagetes.

Nahaufnahmen sind mit meiner kleinen Knipse und ihrem automatischen Makro leider nicht immer so einfach. Aber die Mängel der Technik habe ich dann mit Begeisterung und Ehrgeiz ausgeglichen – und so hatte ich am Ende Dutzende von Aufnahmen im Kasten beziehungsweise auf dem Chip.

Nicht alle sind natürlich was geworden. Aber die schönsten will ich euch nicht vorenthalten – und damit auch gleich mal euer Pflanzenwissen herausfordern. :-)

 

Erkennt ihr die Pflanzen an ihrem Samenstand?

Neun Pflanzen habe ich euch mal herausgesucht – die Tagetes habe ich dabei weggelassen. ;-)

Die meisten von ihnen sind Blumen, aber es sind auch Kräuter und Gemüse dabei.

Pflanzen-Quiz: Samenstände

Gar nicht so einfach, die Pflanzen nur am Samenstand zu erkennen, oder?

Einige Pflanzensamen habe ich im Anschluss an die Foto-Safari natürlich auch fleißig gesammelt. Schließlich soll es der BalkonGarten auch im kommenden Jahr wieder mächtig grünen und hübsch aufblühen! :-)


Mel

Mel

Mel arbeitet als freiberufliche Journalistin und hat ein Herz für grüne Themen. Auf Kistengrün zeigt dir die begeisterte Balkon-Gärtnerin, wie du dir auf kleinem Raum ein grünes Paradies schaffst.

7 Kommentare

Jörg · 22. Oktober 2018 um 8:20 pm

Hallo Mel,

schöne Fotos hast du da mal wieder gemacht. Und Recht hast du: Es ist alles andere als einfach, die Pflanzen an ihrem Samenstand zu erkennen.

Ich gebe trotzdem mal einen Tipp ab: Prunkwinde, Chrysantheme, Jungfer im Grünen, Dill, Sonnenblume, Rucola, Mangold, Möhre, Kornblume.

Als Superzahl tippe ich auf 6 Richtige…….

Liebe Grüße
Jörg

    Mel

    Mel · 8. November 2018 um 12:51 pm

    Hallo Jörg,

    vielen Dank, das freut mich. :-)
    Und du bist schon echt gut unterwegs, da hast du einiges wiedererkannt!
    Allein bei mit Chrysantheme, Mangold und Möhre liegst du leider daneben. Das sind aber auch die schwierigsten!
    Noch ein paar Tipps:

  • Das erste ist ne Blume.
    Das zweite gehört zu den Kräutern.
    Das dritte ist ein Gemüse.
  • Na?

    Kistengrüne Grüße
    Mel

Jörg · 12. November 2018 um 5:30 pm

Hallo Mel,

immerhin lag ich mit meiner Zusatzzahl richtig…… :-)

Aber noch bin ich mit meinem Latein nicht am Ende:

Tanecetum (Wucherblume)
Ocimum basilikum (Basilikum)
Raphanus sativus (Radieschen)

Alea iacta est……

Vale
Jörg

    Mel

    Mel · 13. November 2018 um 5:34 pm

    Hi Jörg,

    ja, das wird immer besser! ;-)
    Nur bei einem liegst du noch daneben.
    Das ist aber auch sehr schwer!

    Kistengrüne Grüße
    Mel

      Jörg · 15. November 2018 um 12:03 am

      Hallo Mel,

      wahrscheinlich bei der Blume, oder?

      Liebe Grüße
      Jörg

        Mel

        Mel · 19. November 2018 um 9:05 am

        Hallo Jörg,

        neee, die Blume war richtig! Nur beim Grünzeug lagst du daneben. ;-)

        Kistengrüne Grüße
        Mel

Vogelfutter im Winter: Dürfen Vögel Kürbiskerne fressen? ⋆ Kistengrün · 1. Dezember 2018 um 10:33 am

[…] war sie auf der Suche nach etwas Essbarem. Der Balkon-Garten bietet ja im Moment noch einiges an Samenständen. Und dann ist da ja noch das Vogelhäuschen, das wir regelmäßig füllen, meist mit Vogelfutter […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.