Kistengrün

Kistengrüner Jahresrückblick 2015

Bald ist es vorbei, das Jahr 2015. Grund genug, mal auf die vergangenen zwölf Monate zurückzublicken. Hier sind meine kistengrünen Momente des Jahres 2015.

Januar 2015

cropped-Rand2.jpgGärtnerisch war nicht so viel los im ersten Monat des Jahres 2015. Der Winter brachte Schnee und Temperaturen, die nicht wirklich zum Verweilen auf den Balkon einluden. Die Hände habe ich aber trotzdem nicht in den Schoß gelegt.

Im Gegenteil: Nach dem Wochenend-Kursus im Weidenflechten taten mir die Fingerkuppen ganz schön weh. Auf meine Rankhilfe und meinen Korb bin ich aber immer noch stolz wie Bolle. :-)

Februar 2015

Es wuchert... :-)

„Blogs gegen Hass“ heißt die Aktion, zu der Sarah Maria Anfang des Jahres aufgerufen hatte.  Blogger sollten Denkanstöße gegen Vorurteile und für mehr gegenseitiges Verstehen geben.

Ein Thema, das in diesen Tagen wohl aktueller und wichtiger ist denn je. Ich habe versucht, mich ihm aus gärtnerischer Sicht zu nähern.

März 2015
Golden Currant zeigt schon die ersten Ansätz von "richtigen" Tomatenblättern.

Golden Currant zeigt schon die ersten Ansätze von „richtigen“ Tomatenblättern.

In die Gartensaison bin ich ziemlich spät gestartet. Und ich muss gestehen: Ich war echt überrascht, dass fast alle selbst gewonnenen Tomatensamen aufgegangen sind!

Die meisten Pflanzen musste ich später verschenken: Für mehr als ein Dutzend Wildtomaten ist der Balkon einfach zu klein! :-(

April 2015
Essbare Wildpflanzen wie Gänseblümchen oder Löwenzahn machen sich gut in der Frühlingsküche.

Essbare Wildpflanzen wie Gänseblümchen oder Löwenzahn machen sich gut in der Frühlingsküche.

Der April war wild: Eine ganze Woche drehte sich bei Kistengrün alles um das Thema essbare Wildkäuter und Wildpflanzen. Neben praktischen Tipps zum Sammeln gab es auch leckere Rezepte – von euch! :-)

Mai 2015
Endlich! Ein Gehweg!

Endlich! Ein Gehweg!

Hoch hinaus ging es im Wonnemonat mit einem neuen Regal auf dem Balkon.

Zurückblickend kann ich sagen: Das Regal hat sich echt gelohnt. Und mein urbanes Gartenparadies war nie wieder so ordentlich wie auf diesem Foto… ;-)

Juni 2015
Erste Ernte vom Balkon: Salat und essbare (Wild-)Kräuter.

Erste Ernte vom Balkon: Salat und essbare (Wild-)Kräuter.

Juhu! Im Juni konnte ich trotz des späten Saisonstarts zum ersten Mal ernten. Salat und Kräuter sei Dank. :-)

Juli 2015
Schwebfliege auf Ringelbume

Eines meines liebsten Fotos dieses Sommers: eine Schwebfliege auf der Blüte einer Gelben Wucherblume.

Ab Mitte des Jahres ging es richtig rund im Balkongarten. Weil ich mit dem Schreiben der Texte nicht mehr hinterherkam, führte ich (noch) eine neue Reihe ein: In der Kistengrünen Woche präsentierte ich euch jeden Sonntag die schönsten Bilder aus meinem immer üppiger wuchernden Dschungel. :-)

August 2015

Ergebnis_Vote_kistengruen

Eine weitere Premiere: Zum ersten Mal durftet ihr mitbestimmen, welches Gemüse in die Kiste kommt. Eure erste Wahl: Spinat. Für zwei Smoothies hat es immerhin gereicht.

Den Rest haben die Meisen weggeputzt – wie schon den Mangold im Jahr davor. Die wissen schon, was schmeckt. :-)

September 2015
Foto: Andrea

Foto: Andrea

#Blütenzauber war das Motto der ersten Blogparade bei Kistengrün, die nicht nur Blogger und Hobbygärtner zum Mitmachen animiert hat. Vielen Dank für Eure Bilder und Gedanken, ich habe mich sehr gefreut! :-)

Oktober 2015
Geröstete Kübiskerne des Hokkaido

Schmecken am besten frisch geröstet: Kürbiskerne vom Hokkaido.

Es war eine Frage, der ich schon lange mal auf den Grund gehen wollte: Kann man die Kerne des Hokkaido eigentlich essen? Bis heute gehen die Ansichten in meinem Bekanntenkreis darüber auseinander, ob sie gut schmecken.

Immerhin: Giftig sind die Kerne offensichtlich nicht. ;-)

November 2015
Samenrotation: Ein brauner Umschlag mit Pflanzensamen.

??? !!! :-) :-) :-)

Ein bisschen Weihnachten war in diesem Jahr für mich schon im November. Genauer gesagt: An dem Tag, als ich den Umschlag mit den vielen Samentütchen öffnete. Geschickt hatte ihn Marcel, der Organisator der alljährlichen Samenrotation.

Nur wer schon einmal Saatgut per Post und auf gut Glück getauscht hat, weiß was für ein Gefühl das ist. :-)

Dezember 2015
Kalender und Samen der Wiesen-Schlüsselblume, Blume des Jahres der Loki-Schmidt-Stiftung

Die Pflanzensamen stammen von Wildpflanzen aus der Uckermark.

Dezember ist die Zeit der Geschenke. Jeden Adventssonntag habe ich euch einen Geschenktipp vorgestellt, den ihr entweder selbst nachbasteln oder bei einer gemeinnützigen Organisation bestellen könnt.

Besonders am Herzen liegt mir seither die Aktion Blume des Jahres – und das nicht nur, weil ihr die Samen der bedrohten Pflanzen kostenlos bei der Loki-Schmidt-Stiftung bestellen könnt!


So, das war er, mein kistengrüner Jahresrückblick 2015. :-) Bin gespannt, was 2016 so mit sich bringt. Ich wünsche euch einen guten Rutsch und alles Gute fürs neue Jahr!!!

Ob in meinem Blog oder auf eurem eigenen Balkon: Was war euer kistengrüner Moment des Jahres 2015?

Dieser Artikel gefällt Dir? Das freut mich! :-) Und ich freue mich, wenn Du ihn mit anderen teilst. Frisches von Kistengrün gibt es auch auf Twitter, bei Facebook und Google+.

Mehr Rückblick

Foto des Jahres 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.