Den Balkongarten aufgeräumt, dem Blog ein Makeover verpasst, neue Social-Media-Kanäle geöffnet, auf dem ersten Gartenbloggertreffen gewesen: Diese Kistengrüne Woche war ganz turbulent – und das ist erst der Anfang. :-)

Eine braune Porzellanschnecke in einem Blumenkasten mit einer roten Schaufel.

So, dann packen wir es mal an… :-)

Ja, ich weiß: Das Frühjahr ist normalerweise die Zeit der großen Auf- und Umbrüche, für Veränderungen und Neuanfänge.

Aber wer sagt denn, dass nicht auch ein Blog einen zweiten Frühling erleben kann? Und manchmal kommt der halt ganz überraschend – und Mitte August. :-)

Seit einer Woche geht es jedenfalls richtig rund bei Kistengrün – und es fühlt sich gut an. Auch wenn ich mich manchmal ein bisschen selbst überrumpele. ;-)

Der Reihe nach kann ich euch das gar nicht richtig erzählen – auch weil noch nicht alle Entwicklungen abgeschlossen sind. Daher hier die wichtigsten Punkte für euch (und für mich ;-) ) auf einem Blick.

Kistengrünes Blog-Makeover

Logo, Header, andere Schrift: Euch ist sicherlich aufgefallen, dass Kistengrün seit dieser Woche irgendwie anders aussieht.

Pläne und Ideen dazu lagen schon seit langer Zeit in der Schublade. Und meine liebe Nachbarin Simone hatte mir schon vor Monaten das wunderschöne Kistengrün-Logo gezeichnet… :-)

Aber so richtig darum gekümmert habe ich mich nicht – auch weil das Ganze meine CMS-Kenntnisse übersteigt. Ich bin daher sehr froh, dass mir jetzt jemand diese Arbeit abnimmt. Vielen Dank, Marco! :-)

Wie findet ihr denn das neue Kistengrün?

Kistengrün bei Pinterest

Viele von euch pinnen ja schon fleißig Kistengrün-Artikel bei Pinterest. Grund genug für mich, jetzt selbst mit Kistengrün dabei zu sein. Ich muss mich noch ein wenig eingewöhnen, aber das geht bestimmt ganz schnell. :-)

Kistengrün beim ersten Gartenbloggertreffen
Gartenbloggertreffen: Gartenblogger stehen in einem Blumenbeet bei Volmary

Erstes Gartenbloggertreffen bei Volmary. Foto: Volmary

Im schönen Münsterland haben sich vor einer Woche die Macher von 18 Gartenblogs getroffen. Eingeladen und organisiert hatte das Gartenbloggertreffen die Firma Volmary, die Pflanzen und Saatgut vertreibt.

Das Wetter war nicht gerade der Hit. Aber wir haben uns davon nicht die gute Laune verderben lassen und einen wunderschönen Tag verbracht.

Ein Treffen mit sympathischen Menschen mitten im Grünen – kistengrünes Balkongartenbloggerherz, was willst Du mehr? :-)

Kistengrüne Woche vom 18. August 2016

Und dann war da ja auch noch ein Balkongarten. :-)

Ich hab doch tatsächlich am Wochenende begonnen, ein bisschen aufzuräumen und auszusäen.

Habt ihr auch schon Vorbereitungen für den Herbst getroffen?

Du hast einen Fehler im Text gefunden? Dann sag mir doch bitte Bescheid. Einfach das Wort markieren, Strg + Eingabetaste drücken – und schon bekomme ich eine Nachricht. Vielen Dank!

Vielen Dank, dass du diesen Beitrag teilst!

Mel

Mel

Mel arbeitet als freiberufliche Journalistin und hat ein Herz für grüne Themen. Auf Kistengrün zeigt dir die begeisterte Balkon-Gärtnerin, wie du dir auf kleinem Raum ein grünes Paradies schaffst.

1 Kommentar

Kistengrüne Woche: Spätsommer im Balkongarten · 11. September 2016 um 10:06 am

[…] immer dominiert das Grün – allen vor allem in den Blumenkästen, wo ich erst vor drei Wochen Inkarnat-Klee und Phacelia ausgesät […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: