Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier – und dann waren plötzlich fast alle Blätter ab. Meine Zitrone macht mir gerade richtig Sorgen. Und sie ist leider nicht die einzige Pflanze, die es wohl nicht über den Winter schafft. :-(

ZitroneZu kalt, zu warm, zu nass, zu dunkel – manchmal können Pflanzen auch echt anstrengend sein. Vor allem wenn sie exotische Diven sind. Bislang habe ich mich von dererlei Sonderwünschen nicht beeindrucken lassen: Pflanzen, die keinen Frost abkönnen, kommen in der dunklen Jahreszeit ins Wohnzimmer. Und damit basta.

Das ging bislang auch immer gut. Nur die Zirone, die ich mir in vergangenen Sommer endlich angeschafft habe, kommt mit dieser Regel irgendwie nicht klar. In den vergangenen drei Wochen hat sie sich fast vollständig entlaubt und sieht nun ziemlich traurig aus.

Mein neuseeländischer Weihnachtsbaum hat sich offenbar mit ihr solidarisch erklärt und tut es ihr nach. Dabei hat er im vergangenen Winter sogar noch geblüht!

WeihnachtsbaumWeihnachtsbaum2Weihnachtsbaum3Selbst Zurückschneiden und Platzwechsel haben den Beiden nicht geholfen. Deshalb habe ich nun doch ziemlich den Mut verloren. Ein Trost: Dem Fruchtsalbei geht es gut auf der Fensterbank. Daher glaube ich auch nicht, dass es an der Umgebung liegt. Wahrscheinlich hat irgendeine fiese Krankheit die Zitrone und den Weihnachtsbaum erwischt. :-(

Inzwischen habe ich das Duo wieder auf den Balkon gestellt. Mal sehen, ob ihnen die frische Luft besser bekommt. Erfrieren werden sie dort sicherlich nicht: Seit Tagen toben einträchtig Windböen und Regen durch die hanseatischen Straßen, der Himmel hat sich in Grau gehüllt und die Temperaturen vollbringen erste Höchstleistungen und erklimmen den zweistelligen Bereich im Thermometer.

Anyway, ich habe grad ziemlich die Nase voll von exotischen Pflanzen. Daher werde ich in diesem Jahr wohl keine gewagten Balkon-Experimente machen.

Zumindest keine, die innerhäusig überwintern müssen…

Du hast einen Fehler im Text gefunden? Dann sag mir doch bitte Bescheid. Einfach das Wort markieren, Strg + Eingabetaste drücken – und schon bekomme ich eine Nachricht. Vielen Dank!

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn gern mit anderen!
Kategorien: Pflanzen

Mel

Mel arbeitet als freiberufliche Journalistin und hat ein Herz für grüne Themen. Auf Kistengrün zeigt dir die begeisterte Balkon-Gärtnerin, wie du dir auf kleinem Raum ein grünes Paradies schaffst.

1 Kommentar

Avocado ziehen | Kistengrün · 7. April 2015 um 2:19 pm

[…] Doch wegwerfen? Mein Bedarf an Exoten war nach diesem Winter – ehrlich gesagt – schon ziemlich gedeckt. Außerdem trägt eine selbst gezogene Avocado noch nicht mal […]

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: